Energiestandard

Für Niedrigenergie- und Passiv-Häuser bestens geeignet

Muss man in gut isolierten, luftdichten Häusern auf die Vorteile der Wohnraumfeuerungen verzichten? – Nein, keineswegs! Fast alle Rüegg-Heizeinsätze unterstützen den strengen Energiestandard von Niedrigenergie- oder Passivhäusern und können problemlos eingesetzt werden.

Luftdichtheit: Praxistest bestanden

Der Einbau von Rüegg-Cheminées in Niedrigenergie- oder Passivhäusern beeinflusst vorhandene Be- oder Entlüftungsanlagen in keiner Weise. Dies wurde unter Praxisbedingungen getestet und insbesondere mit dem Blower-Door-Test (Differenzdruck-Messverfahren) eindeutig nachgewiesen: Durch Schliessen der Scheibe des Rüegg-Heizeinsatzes ist dieser vollkommen dicht zur Raumluft.

AirDirect: von der Raumluft getrennt

Dank dem AirDirect Verbrennungssystem von Rüegg Cheminée wird die Verbrennungsluft unabhängig von der Raumluft direkt von aussen in den Heizeinsatz geführt. Dem Wohnraum werden weder vorgeheizte Luft noch Sauerstoff entzogen. Die saubere Verbrennung und der geringe Holzverbrauch tragen zusätzlich zur positiven Energiebilanz des Wohnhauses bei.

Von Fachleuten eingebaut

Rüegg-Heizeinsätze werden von Fachleuten eingebaut, die sich mit den Besonderheiten moderner und energieeffizienter Gebäude auskennen. Die Installation erfolgt immer unter Berücksichtigung landesspezifisch geltender Normen und Vorschriften.